Share This

History

Das maarwegstudio2 in Köln zählt zu den etabliertesten Ton-Studios  in Deutschland und war in den letzten Jahrzehnten der Geburtsort  von zahlreichen legendären Musikaufnahmen im Pop/Rock Bereich (wie u.a. Herbert Grönemeyer, Tina Turner, Pink Floyd).

In der Vergangenheit als EMI-Studio bereits weit über Köln hinaus bekannt geworden, sind die  geschichtsträchtigen Aufnahme-Räume mit original 70ies Flair seit 2005 die Heimat des Produzenten Wolfgang „Stackman“ Stach.

Das maarwegstudio2 ist eines der letzten klassischen Recording-Studios, wie es sie kaum noch gibt, und bietet neben exklusiver und moderner Aufnahmetechnik auch die  Möglichkeit mit analogem Vintage-Equipment zu produzieren.

 

Nach den goldenen Tagen mit Herbert Grönemeyer, Heino oder Fehlfarben geben sich heutzutage Klee, Revolverheld oder Jupiter Jones die Klinke in die Hand.

Ob Pop-, Rock- oder Jazz-Produktion, eines haben alle Künstler gemeinsam: Sie verlieben sich in das tolle Flair des 150 qm großen Aufnahmeraums und der 40 qm Regie. Produzieren in einer so großzügigen und besonderen Umgebung ist in diesen Zeiten sicher außergewöhnlich.

Die neu eingerichtete Mix-Suite, das „Maarweg Studio 3, the SSL room“ mit einer  SSL 4048 E mit “black” EQ und Total Recall und den Besonderheiten G-Computer, G+ Inputs und G+ Summe veredelt das Umfeld und macht das maarwegstudio2 zu einer Topadresse.